Weiter

Um Ihnen eine bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen setzen wir Cookies zur Webanalyse ein. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Sie befinden sich hier:   Home  > Aktuelles

50 Jahre Pfarrer Hermann Dühr Fonds

© Don Bosco Mission Bonn

09. Mai 2018 - 

Der Pfarrer Hermann Dühr Fonds feiert in diesem Jahr sein 50 jähriges Jubiläum. Das Hilfswerk - zu Beginn Nigeria - Hilfswerk Emmersweiler e.V. genannt - wurde von Pfarrer Hermann Dühr gegründet. Der Biafra-Krieg 1967 in Nigeria war Auslöser für die Gründung.

 

Pfarrer Dühr wollte nicht länger tatenlos zuschauen, wie Millionen von Menschen durch Gewalt und Hunger starben - vor allem Kinder. Im Laufe der Zeit konnte der engagierte Pfarrer immer mehr Menschen für seine Projekte begeistern. Im Saarland, im Bistum Trier und bundesweit führte er zahlreiche Aktionen durch.

 

Hilfe für die Ärmsten

 

Mit Hilfe von Spendengeldern konnten Lepra-Stationen in Nigeria und Brasilien, Projekte im Sudan und Thailand aufgebaut werden. In Indien wurden Kinder in den Slums der Millionenmetropole Kalkutta unterstützt. In den 1980er-Jahren flossen Gelder in die Bekämpfung schwerer Hungersnöte in Uganda, Äthiopien und Ghana.

 

Nach dem Tode von Pfarrer Dühr führte seine Schwester Elisabeth den Fonds mit großem Engagement weiter. Später wurde das Projekt auf ihren Wunsch unter dem Dach von "Don Bosco Mission Bonn" weitergeführt. Der Fonds fördert Projekte im Geiste von Pfarrer Dühr für Kinder und Jugendliche in Afrika, Asien und Lateinamerika.

 

Zur Jubiläumsbroschüre