Weiter

Um Ihnen eine bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen setzen wir Cookies zur Webanalyse ein. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

  • Ghana
Sie befinden sich hier:   Home  > Ghana

Ghana: Priester aus Berufung

Pater Robertson Sung ist Priester aus Leidenschaft. Der Ghanaer kommt aus Odumase, einem Vorort von Sunyani. Die Nöte der Menschen aus der Gegend kennt er gut. Regelmäßig besucht er die Mitglieder seiner Gemeinde mit dem Fahrrad. Die meisten wohnen in den nahe gelegenen Dörfern, in einfachen Hütten ohne Strom und Wasser.In der Gemeinde wird er sehr geschätzt. Die Menschen haben Vertrauen zu ihm.

 

Seelsorge auf zwei Rädern

 

Die Journalistin Simone Utler hat Ghana 2017 besucht und Pater Robertson bei seiner Arbeit begleitet. Die Fotoreportage "Ich kann nicht nur in der Pfarrei sitzen" beschreibt eindrücklich seinen Alltag.

In Ghana haben die Salesianer drei Standorte: 1992 begannen sie ihre Arbeit in Odumase nahe Sunyani, und umliegenden Dörfern. 1996 folgte der Standort in Ashaiman in der Nähe der Hauptstadt Accra. 2016 kam Tatale im Norden des Landes hinzu - eine besonders arme Region, in der die Salesianer inzwischen in rund 30 Dörfern arbeiten.

 

Bildung für 2.900 Schulkinder

 

Zu den Aktivitäten der Salesianer gehören mehrere Berufsschulen, Grundschulen, Vorschulen, Oratorien und Jugendzentren. Mit Stipendien ermöglichen sie jedes Jahr rund 2900 Schulkindern und 180 Berufsschülern ihre Ausbildung.

 

 

Hintergrund 25 Jahre in Ghana

Seit 25 Jahren sind die Salesianer Don Boscos in Ghana. Zum Jubiläum im Oktober 2017 kamen viele Gäste - unter anderem auch der Missionsprokurator von Don Bosco Mission Bonn, Pater Josef Grünner.

In den Don Bosco Häusern finden auch ehemalige Kinderarbeiter Zuflucht. Viele sind traumatisiert und werden psychologisch betreut. In Ghana ist Kinderarbeit immer noch weit verbreitet.

Impressionen aus Ghana

Ein Markt in der Stadt Komasi, im Südwesten Ghanas.
Im Don Bosco Child Protection Centre in Sunyani bereiten Jugendliche das Frühstück vor.
Pater Josef Grünner SDB mit Jungen des Don Bosco Child Protection Centre in Sunyani.
Pater Josef Grünner SDB mit dem Bischof von Sunyani Matthew Kwasi Gyamfi und Dorothea Hahn, bei den Festlichkeiten zu 25 Jahre Ghana.
Klassenbänke einer kleinen Dorfschule in der Nähe von Tatale, im Norden Ghanas.
Schreibtafel in einer Dorfschule in der Nähe von Tatale im Norden Ghanas.
Ein Buschdorf im Norden von Ghana.
Pater Josef Grünner SDB mit einer Gruppe von Jugendlichen des Don Bosco Child Protection Centres in Sunyani.
Straße in der Nähe von Sunyani mit Hinweis auf das Bosco Zentrum in Odumase.
Kirchenbesucherinnen in Tatale im Norden des Landes.
Marktfrau in einem kleinen Dorf nahe Sunyani.
Schülerinnen in einer Dorfschule in Tatale.
Gespräch mit Dorfbewohnern bei Tatale.
Markt auf der Fahrt von Tatale nach Ashaiman.
Don Bosco Zentrum in Ashaiman.