Weiter

Um Ihnen eine bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen setzen wir Cookies zur Webanalyse ein. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Sie befinden sich hier:   Home  > Presse

Mutig gegen Diskriminierung - Schülerinnen und Schüler setzen ein Zeichen

Schüleraktion gegen Diskriminierung am 4. September auf dem Don Bosco Campus.© Jörg Loeffke

04. September 2018 - 

„Sei mutig und setze dich gegen Diskriminierung und Ausgrenzung ein“, so die Forderung von Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule der Stadt Siegburg. Gemeinsam bauten sie am 4. September auf dem Don Bosco Campus  eine Mutmach-Bank auf, luden Passanten zum Verweilen ein und befragten sie zu ihrer Haltung.Mit ihrer Aktion wollten die Achtklässler ein Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung setzen.

 

Im Vorfeld hatten die Jungen und Mädchen auch einen Fragebogen entwickelt. „Wie ist Ihre Haltung zu Diskriminierung? Würden Sie einem Flüchtling oder Migranten ihre Wohnung vermieten?“ Mutig baten sie Passanten um ihr Mitwirken. In einer Projektwoche hatten die Jugendlichen sich unter Anleitung von Don Bosco macht Schule intensiv mit Diskriminierung, Rassismus und Ausgrenzung befasst.  

 

„Das Projekt hat das Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler enorm geschärft. Ich habe beobachtet, wie sie sich gegenseitig zurechtwiesen, wenn jemand eine diskriminierende Sprache benutzt hat. Die Klasse ist in den Projekttagen deutlich enger zusammengewachsen“, betont  Klassenlehrerin Heidi Kasprusch-Nolten, die zusammen mit ihrer Kollegin Jutta Zehschnetzler das Projekt initiierte.

 

„Die aktuellen Debatten über Migranten und Integration sind oft von Vorurteilen geprägt. Ausgrenzung und Diskriminierung können die Folge sein. Wir möchten gerade junge Menschen für diese Themen sensibilisieren und sie ermutigen, Haltung zu zeigen“, so Dr. Nelson Penedo, Geschäftsführer von Don Bosco Mission Bonn.

 

In der kommenden Woche wird die Klasse 8a auch der Stadt Siegburg eine Bank schenken. Diese soll im Rathaus stehen und Besuchern Mut machen, sich gegen Diskriminierung einzusetzen. Der amtierende Siegburger Bürgermeister Franz Huhn wird die „Mutmach-Bank“ am 12.September persönlich in Empfang nehmen.

 

 

Die Projektwoche ist ein erlebnispädagogisches Angebot von Don Bosco macht Schule. Grundlage der Workshops ist die Präventivpädagogik  Don Boscos.

 

Pressemitteilung [PDF]