Weiter

Um Ihnen eine bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen setzen wir Cookies zur Webanalyse ein. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Sie befinden sich hier:   Home  > Unsere Mission > Gremien

Gremien und Aufsicht

Don Bosco Mission Bonn ist eine Einrichtung der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos  mit Sitz in München. Leitungs- und Beratungsstrukturen entsprechen denen der Provinz. Geleitet wird  Don Bosco Mission Bonn von Missionsprokurator Pater Josef Grünner SDB und Einrichtungsleiter Dr. Nelson Penedo.

 

Die aufsichtführenden Organe von Don Bosco Mission Bonn sind der Provinzialrat der Deutschen Provinz sowie das Besondere Aufsichtsgremium.


Provinzialrat

 

Der Provinzialrat der Deutschen Provinz wird für die Dauer von drei Jahren vom Generaloberen der Salesianer Don Boscos in Rom berufen. Er genehmigt den Jahresabschluss und den Haushaltsplan und entscheidet über die Entlastung der Leitung von Don Bosco Mission Bonn. Provinzial und Vorsitzender des Provinzialrats ist Pater Reinhard Gesing SDB.

©Florian Kopp

Beirat

 

Der Beirat von Don Bosco Mission Bonn wird vom Generaloberen der Salesianer Don Boscos für die Dauer von drei Jahren berufen. Der sechsköpfige ehrenamtliche Beirat setzt sich aus Experten aus Weltkirche, Wirtschaft und Recht zusammen. Er berät die Don Bosco Mission in allen wichtigen strategischen Fragen.

 

Besonderes Aufsichtsorgan

 

Im Januar 2014 hat sich das Besondere Aufsichtsgremium als Ausschuss des Beirats gemäß den Anforderungen des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) konstituiert. Gemeinsam mit dem Provinzialrat überwacht es die Einhaltung der internen und externen Vorgaben durch die Einrichtungsleitung.

 

Einrichtungsleitung

 

Die Leitung von Don Bosco Mission Bonn besteht aus dem Missionsprokurator und dem Einrichtungsleiter. Beide werden vom Träger in Abstimmung mit dem Generaloberen ernannt.