Kondolenzspende

Viele Menschen setzen sich zeitlebens für Kinder und Jugendliche ein - und möchten dies auch über ihren Tod hinaus tun. Sie entscheiden sich im Trauerfall für eine Spende anstelle von Blumen und Kränzen.

Aus Trauer wird Hoffnung

Viele Menschen setzen sich zeitlebens für benachteiligte Kinder und Jugendliche ein. Im Trauerfall entscheiden sich ihre Angehörigen, Freunde oder Bekannte deswegen häufig für eine Spende, um in Gedenken an den geliebten Menschen Gutes zu tun. Sie verzichten auf Blumen und Kränze und setzen ein Zeichen für Kinder und Jugendliche in Not. Diese symbolische Handlung gibt den Beteiligten Halt, tröstet und spendet Hoffnung.

Um die Organisation zu vereinfachen:

In der Traueranzeige können Sie auf den Spendenwunsch hinweisen. Am besten ist, Sie nennen auch gleich ein persönliches Stichwort - bspw. "Trauerfall - Vorname Nachname". So können eingehende Spenden zugeordnet werden. 

Unsere Kontoverbindung für Kondolenzspenden:

  • IBAN: DE70 3706 0193 0022 3780 23
  • Pax-Bank Köln

Wenn Sie uns kurz über Ihr Anliegen entweder per Telefon unter 0228-53965-20 oder per E-Mail an info@donboscomission.de informieren, können wir Ihre eingehenden Spenden einfacher zuordnen. Es hilft uns bei der Verbuchung der Spendeneingänge, wenn Sie uns über den Spendenaufruf informieren und uns Ihr Kennwort nennen.

Nach Eingang der Spenden erhalten Sie von uns eine Information über den Gesamterlös und eine Liste aller Spender, die Ihr Anliegen unterstützt haben. Alle Spender, deren Adressen uns vollständig vorliegen, erhalten neben der Spendenquittung einen persönlichen Dankbrief. Wenn Sie besondere Wünsche haben, können Sie dies gerne mit uns abstimmen.

Das Buch der Verbundenheit

Immer wieder schreiben uns  Freunde und Förderer und äußern den Wunsch, ein bestimmtes Anliegen mit ins Gebet einzuschließen. Diesem Wunsch kommen wir sehr gerne nach und nehmen das Anliegen auf in unser Buch der Verbundenheit. Am 24. eines jeden Monats legen wir dieses Buch mit den gesammelten Gebetsanliegen bei der Feier der Heiligen Messe mit auf den Altar. An diesem Tag wird in der Salesianischen Tradition der Maria-Hilf-Segen gespendet. Zu diesem Anlass wissen wir uns verbunden mit der weltweiten Don Bosco Familie.

Noch Fragen?

Don Bosco Mission Bonn ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden können Sie also in Deutschland bei Ihrem Finanzamt einreichen. Anfang des Jahres erhalten Sie Ihre Spendenquittung für alle Spenden aus dem Vorjahr. Auch Online-Spenden werden hier aufgeführt. Wenn Sie Ihre Spendenquittung früher erhalten möchten, können Sie sich gerne mit uns telefonisch unter 0228-53965-20 oder per E-Mail an info@donboscomission.de  in Verbindung setzen.

Spenden braucht Vertrauen. Don Bosco Mission Bonn ist daher Träger des besonders vertrauenswürdigen Spenden-Siegels des Deutschen Zentralinstituts für Soziale Fragen (Don Bosco Mission Bonn auf der Website des DZI). Das DZI verleiht uns für die satzungsmäßige Verwendung aller Spenden und Patenschaftsbeiträge regelmäßig das Spendensiegel. Die hierfür erforderliche Prüfung erfolgt jährlich. Don Bosco Mission Bonn hat seit Jahren zudem eine jährliche externe Prüfung einschließlich Belegprüfung.

Ihre Spende kommt an und sie wirkt auch. Denn jede Spende an Don Bosco Mission Bonn wird einzeln verbucht und einem bestimmten Verwendungszweck zugeordnet. Über 80 Prozent aller erhaltenen Mittel setzen wir für die Begleitung, Förderung und Durchführung der Hilfsprojekte ein. Dabei ist stets eine Auflage, dass die Gelder in ein konkretes Projekt fließen und gut verwaltet werden. Unsere Partner berichten uns regelmäßig über die Fortschritte des Projektes. Zum Abschluss werden die Verwendungsnachweise und der Erfolg des Projekts dokumentiert.

Auch wenn wir eine christliche Organisation sind, so erhalten wir keine Gelder von der Kirche. Wir sind also auf Spenden angewiesen, um unsere Projekte zu finanzieren. Wir möchten unsere Spenderinnen und Spender deshalb auch umfassend über unsere Arbeit informieren. Manche Personen hätten lieber weniger Informationen, andere fühlen sich nicht genug informiert. Das wird sehr unterschiedlich wahrgenommen. Um Ihre Wünsche umzusetzen, brauchen wir Ihre Mithilfe! Rufen Sie einfach unter 0228-53965-20 an oder schreiben Sie eine E-Mail an info@donboscomission.de. So können Sie uns mitteilen, ob Sie weniger oder gar keine Post mehr von Don Bosco Mission Bonn wünschen.

Don Bosco Mission Bonn geht sehr verantwortungsvoll und vertrauenswürdig mit Spendengeldern um. Dies belegt auch das DZI-Spendensiegel. Unsere Kosten für Verwaltung und für Spendenwerbung lagen in den vergangenen Jahren zwischen 15 und 20 Prozent. Das Deutsche Zentralinstitut für Soziale Fragen (DZI) gibt als Orientierung eine Obergrenze von 30 Prozent der Gesamtausgaben für Werbe- und Verwaltungsausgaben an. Wir bemühen uns, die Kosten für Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung so gering wie möglich zu halten. Für die Planung, Durchführung und Kontrolle der gemeinnützigen Aktivitäten ist eine gute Organisation und damit ein entsprechender Werbe- und Verwaltungsaufwand jedoch unerlässlich.