Pater Julio SDB mit Schülerinnen in Afghanistan Pater Julio SDB mit Schülerinnen in Afghanistan

Unsere Vision und Werte

Wir setzen uns im Geiste Don Boscos für junge Menschen weltweit ein. Benachteiligte Kinder und Jugendliche – unabhängig ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder Glaubens – sollen ein Leben in Fülle haben.

Ein Leben in Fülle für Kinder und Jugendliche

Don Bosco Mission Bonn ist Teil des einzigartigen weltweiten Jugendwerks, das der Turiner Seelsorger Johannes Bosco vor über 150 Jahren ins Leben rief. Aus seinem Glauben heraus prägte er eine ganzheitliche Pädagogik der Vorsorge. Er setzte sich für Kinder und Jugendliche ein und wurde so zum Anwalt der Jugend seiner Zeit - und darüber hinaus. 

Unsere Arbeit in Deutschland und weltweit

Don Bosco Mission Bonn ist eine Einrichtung der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos mit Sitz in München. Unser Auftrag in Deutschland ist es, das weltkirchliche Engagement und Anliegen des Ordens bekannter zu machen, zu fördern und zu unterstützen. Unsere Vision ist es, dass junge Menschen ein Leben in Fülle haben.

Pater Josef Grünner und Dr. Nelson Penedo

Was bedeutet ein Leben in Fülle?

"Wir setzen uns dafür ein, dass Kinder und Jugendliche ein Leben in Fülle führen können. Für uns bedeutet das, dass Kinder und Jugendliche sich ganzheitlich entfalten können.

Zu ihrem Recht auf Entfaltung gehören ein angemessener Lebensraum, gesundes Essen, ein sicheres Zuhause und tragfähige Beziehungen. So werden sie zu selbstbestimmten Menschen, die später Verantwortung übernehmen und sich auch für das Gemeinwohl einsetzen."

Pater Josef Grünner SDB, Missionsprokurator Don Bosco Mission Bonn

Dr. Nelson Penedo, Geschäftsführer Don Bosco Mission Bonn

 

Schaubild: Unsere Vision [PDF]

Weltkirche als Solidaritätsgemeinschaft

Innerhalb der Weltkirche bekräftigen wir mit Don Bosco die vorrangige Sorge um die "arme, verlassene und gefährdete Jugend". Deshalb arbeiten wir vor allem dort, wo große Armut herrscht. Wir möchten die Jugend ermutigen und befähigen, Protagonisten ihres eigenen Lebens zu sein. Wir nehmen dabei eine doppelte Perspektive ein: eine pädagogische auf das Individuum und eine anwaltschaftliche auf die Gesellschaft bezogene, sowohl im Ausland als auch in Deutschland.

Werte- und Engagementgemeinschaft

Don Bosco Mission Bonn agiert in Form einer Werte- und Engagement-Gemeinschaft, die sich im Geiste Don Boscos mit und für junge Menschen einsetzt. Unsere Arbeit und unser Engagement gründet  auf der Annahme des christlichen Weltbildes, dass jeder Mensch von Gott geliebt und bedingungslos angenommen ist. Unsere Förderer und Unterstützer, unsere Freiwilligen, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen gemeinsam unsere Mission zugunsten bedürftiger Kinder und Jugendlicher. Unsere Arbeit ist eine Einladung und Einbindung in die Werte- und Engagementgemeinschaft im Geiste Don Boscos.

Noch Fragen?

Die Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos sowie die Don Bosco Schwestern haben es sich zum Ziel gesetzt, weltweit benachteiligten jungen Menschen in Risikosituationen zu helfen. Sie setzen sich für eine bessere Welt mit mehr Zukunftschancen für Kinder und Jugendliche an sozialen Brennpunkten ein. Don Boscos Werk gilt als die wohl größte kirchliche Schöpfung des 19. und 20. Jahrhunderts. Heute sind rund 15.000 Salesianer Don Boscos in über 1.800 Niederlassungen in 132 Ländern hauptsächlich in der Jugendarbeit tätig. 

Don Bosco ist der Name des italienischen Priesters und Seelsorgers Johannes Bosco, der sich schon vor mehr als 150 Jahren für die Jugend einsetzte. Die Jugendlichen zu Zeiten Don Boscos haben zwar unter anderen Umständen gelebt als die heutige Jugend, doch viele Probleme und Herausforderungen sind die gleichen geblieben. Auch heute noch leben viele junge Menschen am Rande der Gesellschaft. Sie haben es schwer gesellschaftlich teilzuhaben und sich eine Zukunft aufzubauen. Deswegen steht der Name Don Bosco heute für ein weltweit tätiges Netzwerk mit einem erfolgreichen und bewährten pädagogischen Ansatz, das sich für die Anliegen von Kindern und Jugendlichen einsetzt.

Don Bosco Mission Bonn fördert Projekte der Salesianer Don Boscos und der Don Bosco Schwestern in circa 80 Ländern. Schwerpunktländer sind:

  • Afrika: Demokratische Republik Kongo, Ghana, Elfenbeinküste, Kenia, Madagaskar, Ruanda, Sambia, Sierra Leone, Südafrika, Südsudan, Uganda.
  • Asien: Indien, Myanmar,Philippinen, Vietnam
  • Ozeanien: Papua Neuguinea, Salomonen
  • Lateinamerika: Argentinien, Bolivien, Haiti, Kolumbien, Peru
  • Nahost: Ägypten, Jordanien, Libanon, Syrien, Türkei
  • Osteuropa: Albanien, Republik Moldau, Rumänien

Eine Übersicht finden Sie in unserer Länderkarte.

In unseren Projekten fördern wir Kinder und Jugendliche weltweit, die am Rand der Gesellschaft leben oder Gefahr laufen, ausgegrenzt zu werden. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Körperliche, geistige oder seelische Beeinträchtigungen, eine zerrüttete Herkunftsfamilie, Drogenerfahrung, Aberglaube, Leben im Slum, Zugehörigkeit zu einer ausgegrenzten Bevölkerungsgruppe oder aufgrund der ethnischen oder religiösen Zugehörigkeit.

Wir engagieren uns für junge Menschen in Not – unabhängig von ihrer ethnischen Zugehörigkeit, Geschlecht, sozialer Herkunft und Weltanschauung.
Damit das Leben dieser jungen Menschen gelingt!

Don Bosco Mission Bonn veröffentlicht seine Jahresberichte im Internet. Auf Wunsch können sie auch zugesandt werden. Der Jahresbericht informiert über die Struktur von Don Bosco Mission Bonn, die Mitarbeiter, Mittelverwendung sowie Einnahmen und Ausgaben. Sollten Sie noch zusätzliche Fragen haben, gibt der Spender-Service Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch unter 0228-53965-20 oder per E-Mail an info@donboscomission.de Auskunft.